Einführung

Lernen Sie den Osten Mitteleuropas kennen - Sie werden sich verlieben!

Nach jahrzehntelanger Abschottung erwartet Sie heute ein Land, das vieles zu bieten hat, was Sie anderswo nicht mehr finden - beeindruckend schöne Naturlandschaften mit einer reichen Flora und Fauna, romantische alte Innenstädte, die auf ihre Entdeckung durch Touristen noch warten, traditionsreiche Thermalbäder, die größte Dichte an Burgen und Schlössern in Europa.... Ein Land im Aufbruch, ganz nah und trotzdem anders.

Die Slowakei ist mehr als die Hohe Tatra.

Vor allem Naturliebhaber kommen bei mir voll auf ihre Kosten. Hier zwischen den Weisen Karpaten und der westlichen Tatra finden Sie wilde Landschaften und zerklüftete Felsformationen, lauschige Bachtäler und vielerorts Landwirtschaft wie vor zweihundert Jahren - eine Region ideal zum Wandern, Biken, Klettern oder Pilze sammeln. Mittlerweile gibt es in der Slowakei 9 Nationalparken, 14 Landschaftsschutzgebiete und 229  Naturreservate.
In der Slowakei leben auf einer Fläche die etwa so groß wie ein Drittel von Bayern ist, etwa 500 Wölfe, 500 Luchse und um die 1200 Braunbären.
Obwohl man ihren Spuren ständig begegnet, die Tiere selbst lassen sich kaum blicken. Ihre Sinne sind den unseren so weit überlegen, dass der Mensch kaum eine Chance bekommt, sie in der freien Wildbahn von nahem zu sehen.

 

  

Auf unseren Wanderungen werden wir immer wieder ihre Aufenthaltsspuren finden und mindestens 70% von den Gästen hat in dieser Gegend unter meiner Führung Braunbären auch schon gesehen.
Ich lege Wert auf einen sanften Tourismus und organisiere Wanderungen unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade, sowohl für Gruppen, die die Schönheit der Slowakei kennen lernen wollen, als auch für Individualisten oder Extremwanderer. Ich biete Ihnen die Möglichkeit, Dinge zu sehen, die Ihnen ohne Begleitung in unserem Land entgehen würden. 


Die Gäste müssen keine Profi-Biologen sein. Es reicht, wenn sie sich ein bisschen um die Natur interessieren, wehrend diese Reise wird sich das bei ihnen sicherlich nur noch vertiefen.
Meine Begeisterung für die Natur ist nämlich hoch ansteckend :-)
Unten meiner Führung sehen sie Details, die sie sonst vorbei gehen würden, ich zeige Ihnen Brutstellen, Tierhöllen, führe sie zu den schönsten Aussichtspunkten, durch die urigen Dorfs-teile, wo die Zeit zum Teil noch vor 100 Jahren stehengeblieben ist. Ich komme aus dieser Gegend und dadurch kenne ich sehr viele Menschen.
Unterwegs treffen wir meine Freunde die Schäfer sind, sie erzählen uns über ihre Arbeit,  erfahren wo das Lamm was wir gegrillt haben herkam, ab und zu sind wir zur Schnaps Verkostung eingeladen, die Nachbarin bringt uns frische Eier, wir bekommen einen Einblick in eine Gesellschaft zwischen Tradition und rasanter Veränderung... Wir besuchen eine Käserei, wo wir uns anschauen, wie die slowakische Käsespezialitäten gemacht werden, probieren und kaufen uns Käse in Formen (Spagetti, Zöpfe, Rollen, Ostiepky) was die meisten noch nie gesehen haben.
Täglich essen wir Mahlzeiten die mit Pilze und Kräuter aus meinen Vorräten bereichert sind, ich biete Schnaps und Destillate aus eigener Produktion, die Grillanlage wo wir das Lamm zubereiten ist meine Eigenbau, überall steckt viel Mehrwert, Aufwand und Sondereinsatz.

Vlk
                                                          z fp v
                                                          Lubochni
                                                          10.12.2010

My
                                                          beautiful
                                                          picture
MDGC0695
IMG_1796


Bei meiner Forschungsarbeit benütze ich Fotofallen, die ich an sorgfältig ausgewählten Tier Wegen, Markierungsstellen oder an andere für Wildtiere interessanten Stellen installiere.

Wenn wir dann vorbeiziehen, warten oft die spektakulärsten Aufnahmen auf uns. Es ist sehr spannend zu erfahren, welche Wildtiere, wie oft und wann sie an der Stelle waren.

Die schönsten Bilder bekommen meine Gäste als Geschenk, deswegen sollen sie unbedingt ein USB Stick oder eine leere SD Karte mit mind. 8 GB Speicherplatz mitnehmen!!!

Es ist nur ein Teil der Besonderheiten, die Reisen in dieser Gegend unten meiner Führung originell und einmalig machen.

 

 


 Aktivitäten

Auf dem Gebiet der westlichen Karpaten biete ich Naturreisen für kleine Gruppen mit unterschiedlichen Themen an.

Naturreisen

Survivaltouren

(keine militärischer Art) reale Simulation, was man tun und vor allem essen soll, wenn man in einem mitteleuropäischen Wald oder Landschaft am Leben bleiben will.

Hundewanderungen

Ganz spezielle Produkt, wo auch die Hunde mitlaufen können. Besondere Urlaub für Mensch mit Hund.

 


Unterkunft

Tento obrázok nemá vyplnený ALT popisok, jeho názov je image-2.png

 

Wir wohnen direkt in dem Nationalpark Mala Fatra, im Tal Vratna. Landschaft-ästhetisch gehört es zu den schönsten Ecken der Slowakei.

Am Rande des malerischen Dorfes Terchova-Stefanova auf 630 m, unter dem Großen Rozsutec 1610 m, steht unsere Unterkunft, wo wir auch die ganze
Woche verbringen, die "Pension Muran". Sie ist familiär geführt, mit toller ländlicher Atmosphäre, die man in Hotels nicht erleben kann. Es stehen uns
11 DZ mit Bad zu Verfügung. Von der Terrasse haben wir schon öfters beobachtet, wie das Rotwild mit Braunbären im Hang gegenüber zusammen weidet.
In manchen Jahren sieht man direkt vom Haus in den Steinadlerhorst und die großen Vögel fliegen täglich vorbei.
Die ganze Zeit rufen die Wachtelkönige aus den Naturwiesen gleich hinter dem Haus... ein echtes Paradies für jeden Naturliebhaber.


Leistungen:

7 Nächte im DZ mit Bad, 6 x naturkundlich geführte Wanderungen,
örtliche deutschsprachige Reiseleitung durch Vlado Trulik - einem Regionalexperten-Unikum :-)

7 x Vollpension mit typisch slowakischen Spezialitäten,

Vollverpflegung:

alles incl., ausgenommen Getränke am Bar, die aber in der Slowakei recht preisgünstig sind, Bier kostet 2 €; eine Flasche Qualitätswein 8-15 €


Sehr reiches Frühstück (von mir gemachte Käseplatten, Wurst, Speck, Rühreier, selbstgemachte Marmeladen, ...). Für die "Brotzeit" steht
eine große Auswahl von slowakischen Waffeln, Keksen und Schokolade zur Verfügung, natürlich auch Obst und Gemüse.

Mittags grillen wir spezielle Fleischwürste und mit Käse gefüllte Paprika über dem offenen Feuer an den schönsten Stellen, oder wir picknicken
(Verkostung von Fleischprodukten und Einführung in die reiche Käsekultur der Slowakei). Ein Taschenmesser nicht vergessen, sehr empfehlenswert ist auch Sitzkissen, ein kleines Holzbrett und stabile Becher.